Das eva-Lernsystem® verbindet lernbiologische Erkenntnisse mit Techniken und dem Mentaltraining. Die wichtigsten Elemente im Überblick

eva-Lernssystem - Bitte bild anklicken!


PDFIhre Vorteile bei uns

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt /in (IHK)

Nürnberg

Ausbilder lernenDer Lehrgang Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt / Wirtschafts-fachwirtin (IHK) in Nürnberg und den anderen Seminarorten, baut auf Ihren praktischen Berufserfahrungen auf und versetzt Sie in die Lage, Leitungs- und Führungsaufgaben in allen kaufmännischen Bereichen zu übernehmen.

Die Weiterbildung richtet sich an kaufmännische Mitarbeiter /innen, die sich branchenübergreifend verschiedene Chancen für den beruflichen und sozialen Aufstieg in Führungspositionen eröffnen möchten.

Hiermit wird Ihr unternehmerisches Denken entwickelt und vertieft und die Kundenorientierung, Bereitschaft zu eigenverantwort-lichem Handeln sowie Methodenkompetenz.

Ihr Vorteil:

Sie haben die Möglichkeit, diese spezielle Methode zunächst 2 Tage auszuprobieren, ehe Ihre Anmeldung zum Seminar verbindlich wird.

Inhalte des Lehrgangs Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Der Lehrgangsinhalt Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) richtet sich nach dem DIHK-Rahmenplan.

Der Lehrgang ist in folgende Handlungsfelder unterteilt:
  1. Wirtschaftsbezogene Qualifikation

    1. Volks- und Betriebswirtschaft
    2. Rechnungswesen
    3. Recht und Steuern
    4. Unternehmensführung

  2. Handlungsspezifische Qualifikation

    1. Unternehmensführung
    2. Betriebliches Management
    3. Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
    4. Logistik
    5. Marketing und Vertrieb
    6. Führung und Zusammenarbeit

Nach Bestehen der Prüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" sind Sie vom schriftlichen Teil der Ausbilderprüfung befreit. Sie können mit 2 zusätzlichen Unterrichtstagen die berufs- und arbeitspädagogische Prüfung (AdA) ablegen

Zulassungsvoraussetzungen

Am Seminar Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) kann grundsätzlich jeder teilnehmen, der seine Kenntnisse erweitern will. Wer auch die Wirtschaftsfachwirt-Prüfung vor der IHK ablegen will muss folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

  1. Zur Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" nach § 3 Abs. 1 Nr. 1 ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

    1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder

    2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

    3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

    4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

  2. Zur Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" nach § 3 Abs. 1 Nr. 2 ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

    1. die abgelegte Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und

    2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatzes 1 Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nr. 2 bis 4 genannten Zulassungsvoraussetzungen.

  3. Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes / einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin nach § 1 Abs. 2 haben.

  4. Abweichend von den Absätzen 1 und 2 Nr. 2 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Bitte lassen Sie sich im Zweifelsfall vor Lehrgangsbeginn durch die IHK schriftlich bestätigen, dass Sie die Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung zum/zur Geprüften Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) erfüllen.

Ablauf des Lehrgangs

Der Lehrgang Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) bereitet die Teilnehmer in 25 Seminartagen auf die IHK-Abschlussprüfung vor.

Termine finden Sie bei schneller-schlau

Lehrgangsgebühr

EUR 2.995,--* (ohne AdA)
EUR 3.140,--* (mit AdA)
inkl.kompletter Seminarunterlagen, die speziell für diesen Lehrgang erarbeitet wurden
inkl.Karteikartensystem als Lernhilfe zur Prüfungsvorbereitung
inkl.Audio-Skript auf CD zur perfekten Stoffwiederholung
inkl. aller Seminargetränke
(zzgl. Prüfungsgebühr der IHK)

* Ratenzahlung ohne Aufpreis möglich.